Kontakt

Die Experten für abwasserfreie Produktion

Der optische Vergleich zeigt den Unterschied: Im Labor steht ein sattes Grün für viel CSB, Orange für wenig. Je heller das Orange, desto weniger CSB. Im Bild links das Destillat der VACUDEST ohne Technologie, in der Mitte mit Clearcat, rechts zusätzlich mit Purecat.

Steinen. "Wir tragen dazu bei, dass noch mehr Industrien abwasserfrei werden können!", Uwe Hanschke, Leiter der Anwendungstechnik bei der H2O GmbH, ist sichtlich stolz über die neue Innovation. Denn weltweit werden die Grenzwerte für den Chemischen Sauerstoffbedarf (CSB) für das Wiederverwenden und Einleiten von verschmutztem Industrieabwasser immer strenger. Dieser Wert misst die Verschmutzung des Abwassers mit organischen Substanzen, wie zum Beispiel Ölen.

Deshalb hat das Anwendungszentrum für abwasserfreie Produktion von der H2O GmbH eine Technologie entwickelt, die den CSB-Wert nochmals drastisch reduziert. "Wir erreichen mit unserer neuen Purecat-Technologie fantastische Werte. Der CSB-Wert im Abwasser reduziert sich um 99 Prozent! So können auch sehr strenge Grenzwerte eingehalten werden.", erklärt Hanschke und fügt hinzu "um den CSB-Wert so weit zu minimieren, dass das aufbereitete Wasser in der Produktion wiederverwendet oder eingeleitet werden kann, waren bisher meist komplexe Verfahren notwendig. Oft mussten wartungs- und kostenintensive Aktivkohlefilter zur Nachbereitung eingesetzt werden. Das sparen sich Anwender von Purecat nun komplett." Das bedeutet: im Gegensatz zur Aktivkohle weniger Betriebskosten, eine höhere Prozesssicherheit und mehr Zeit fürs Wesentliche.

Bereits im Jahr 2006 brachte das Unternehmen eine CSB-reduzierende Technologie auf den Markt. Die Clearcat-Kondesationsstufe erreichte eine sehr gute CSB-Reduktion, oft fehlte aber noch das letzte Quäntchen, um die Werte einzuhalten. Die Purecat-Technologie setzt das nötige i-Tüpfelchen auf das i und reduziert den CSB in Verbindung mit Clearcat nochmals um weitere 50 Prozent.

Interessenten können sich über die Webseite der H2O GmbH oder telefonisch unter +49 7627 9239-0 informieren.

 

downloadpfeilDownload Pressefoto

Bildunterschrift:

1_Der optische Vergleich zeigt den Unterschied: Im Labor steht ein sattes Grün für viel CSB, Orange für wenig. Je heller das Orange, desto weniger CSB. Im Bild links das Destillat der VACUDEST ohne Technologie, in der Mitte mit Clearcat, rechts zusätzlich mit Purecat.

 

Pressekontakt:

Jill Kahl

Marketingreferentin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 7627 9239-307

Gut informiert und trotzdem noch Fragen?

Unsere Experten haben die Antwort.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Anfragen

Sie haben Fragen zu unseren VACUDEST Systemen?

Sprechen Sie uns an!

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Dotterweich
 Senior Projektingenieur Vertrieb

+49 7627 9239-306
thomasm.dotterweich@h2o-de.com

Service

Sie benötigen Betriebsmittel, Ersatzteile oder einen Wartungstermin?

Wir helfen ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner:

Carles Fité
 Technischer Kundenberater

+49 7627 9239-888
carles.fite@h2o-de.com

Karriere

Sie möchten Teil unseres Teams werden und die abwasserfreie Zukunft mit uns gestalten?

Wir sagen ihnen wie!

 

Ihr Ansprechpartner:

Bettina Böhringer
Personalreferentin

+49 7627 9239-201
career@h2o-de.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.