Kontakt

Die Experten für abwasserfreie Produktion

Zur Abschreckung von Werkstücken werden salz- und ölhaltige Wassergemische verwendet. Neben den Abschreckbädern selbst, müssen im Prozess auch große Mengen an Spülwässern aufbereitet werden.

Als ein wesentlicher Prozess zur Beeinflussung von Werkstoffeigenschaften gilt das Härten und anschließende Vergüten, ein Verfahren, welches das Werkstoffgefüge durch rasche Temperaturveränderungen beeinflusst. Um die notwendige rasche Abkühlung/Abschreckung zu erzielen, werden die Werkstücke hierbei unterschiedlichen Medien ausgesetzt. Neben reinem Wasser mit entsprechenden Zusätzen und Ölen dienen insbesondere Salzbäder als passendes Abschreckmedium. Durch eine Anreicherung mit diversen Verunreinigungen ist es notwendig, die Bäder periodisch auszutauschen. Zu den hierbei verworfenen Bädern kommen zudem auch noch größere Mengen an salzhaltigen Spülwässern aus der anschließenden Reinigung der Teile hinzu, bevor diese weiterverarbeitet werden.

Nachhaltige Abwasseraufbereitung: Rückgewinnung von wertvollen Ressourcen aller Art

Durch den kontinuierlichen Austrag von Salzlösung, die an den Werkstücken anhaftet, gehen mit der Zeit signifikante Mengen verloren. Diese Verluste in der Salzschmelze müssen in der Regel kostenintensiv durch neues Salz ausgeglichen werden. Im Vordergrund bei der Aufbereitung von Spülwässern aus Härterei Anwendungen steht daher oftmals die Rückgewinnung der wertvollen Härtereisalze.

Wir bieten Ihnen hierzu die passende Lösung. Dank unserer VACUDEST Verdampfersysteme, lässt sich das Härtereisalz sortenrein abtrennen und in einer ausreichenden Konzentration für eine Wiederverwendung im Salzbad zur Verfügung stellen.

Das aufgereinigte Destillat aus der Verdampfung kann ebenfalls für weitere Spülvorgänge eingesetzt werden oder kostengünstig unter Einhaltung sämtlicher Grenzwerte in den Kanal eingeleitet werden . Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Realisierung einer abwasserfreien Produktion, sondern bieten Ihnen ein gesamtheitliches Recycling auch im Hinblick auf die Ressource Härtereisalz an. Profitieren Sie von stark reduzierten Betriebskosten und senken Sie Ihre Entsorgungskosten auf ein Minimum.

Bei der Konzeption des entsprechenden Abwasseraufbereitungssystems setzen wir auf unsere langjährige Erfahrung und fachkundigen Experten der Anwendungstechnik. Diese können basierend auf eigenen Abwasseranalysen und Versuchen das optimale System zusammenstellen, sowie bei der Optimierung des Kundenprozesses tätig werden.

Informieren Sie sich hier über die Arbeit unseres Anwendungszentrums für abwasserfreie Produktion.

Mögliche Abwasserarten:

  • Härtereisalzbäder
  • Spülwässer, die Härtereisalz enthalten

So könnte Ihre Lösung aussehen

In dem abgebildeten Beispiel einer Komplettlösung für bis zu 600 m3 pro Jahr wird das Mittels einer Pumpe, die automatisch über den Füllstand gesteuert wird, gelangt das Spülwasser in die VACUDEST. Hier wird das Abwasser verdampft und optimal für Ihre Zwecke aufbereitet.

Durch den Einsatz unserer integrierten Activepowerclean Technologie wird die Anlage stetig gereinigt, wodurch eine Belagbildung verhindert und eine optimale Systemverfügbarkeit gesichert wird.

Der gesamte Ablauf ist vollautomatisch und wird durch eine speziell hierfür entwickelte Vacutouch Steuerung visualisiert, geregelt und überwacht. Durch ein zusätzlich installiertes Klimagerät sowie Lüfter und Luftkühler, sichern wir Ihnen außerdem die optimalen Temperaturbedingungen, gänzlich unabhängig von äußeren Einflüssen zu.

Sie machen sich bereits Gedanken um eine nachhaltige Abwasseraufbereitung in Ihrer Produktion? Unsere Experten unterstützen Sie gerne und helfen Ihnen, das passende System für Sie zu finden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Gut informiert und trotzdem noch Fragen?

Unsere Experten haben die Antwort.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Anfragen

Sie haben Fragen zu unseren VACUDEST Systemen?

Sprechen Sie uns an!

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Dotterweich
 Senior Projektingenieur Vertrieb

+49 7627 9239-306
thomasm.dotterweich@h2o-de.com

Service

Sie benötigen Betriebsmittel, Ersatzteile oder einen Wartungstermin?

Wir helfen ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner:

Carles Fité
 Technischer Kundenberater

+49 7627 9239-888
carles.fite@h2o-de.com

Karriere

Sie möchten Teil unseres Teams werden und die abwasserfreie Zukunft mit uns gestalten?

Wir sagen ihnen wie!

 

Ihr Ansprechpartner:

Bettina Böhringer
Personalreferentin

+49 7627 9239-201
career@h2o-de.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.