Kontakt

Die Experten für abwasserfreie Produktion

Sogar radioaktiv belastete Prozesswässer können mit unseren VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen sicher aufbereitet werden. Das saubere Destillat kann direkt eingeleitet werden.

Der Energiesektor ist im Umbruch. Während Kernkraftwerke stillgelegt werden, entstehen immer mehr Energieparks für erneuerbare Energien. Parallel wurde die Abschaltung aller Kohlekraftwerke bis zum Jahr 2038 beschlossen. In etlichen dieser Bereiche entstehen Abwässer, die zum Beispiel mit Salzen, Radioaktivität, Säuren und Waschsubstanzen belastet sind. Sie haben stark belastete Abwässer diese Art? Wir haben Ihre Lösung. Mit unseren innovativen VACUDEST Systemen sind wir Ihr Partner bei der nachhaltigen und wirtschaftlichen Aufbereitung Ihres Prozesswassers.

Ein Bespiel: Der Rückbau von Kernkraftwerken. Grenzwerte einhalten und die Umwelt schonen

Beim Rückbau von Kernkraftwerken müssen die verschiedenen Anlagenteile und Arbeitsutensilien von Schmutz und radioaktiven Resten befreit werden. Zum Abspülen wird in der Regel sauberes Deionat-Wasser mit verschiedenen waschaktiven Substanzen verwendet. Das anfallende Schmutzwasser ist zwar noch sehr dünn, das Volumen hingegen stellt die Kraftwerksbetreiber vor große Herausforderungen.

Solange das Kernkraftwerk im Betrieb ist, fällt genug Abwärme an, um eigene Verdampfer zur Abtrennung der radioaktiven Partikel zu betreiben. In der Rückbauphase werden die Dekontaminationswässer durch effiziente Vakuumdestillationsanlagen aufbereitet. Als eine wirtschaftliche und zuverlässige Lösung haben sich hier die VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen etabliert. Das Destillat ist salz- und schwermetallfrei und hält problemlos die Grenzwerte für Radioaktivität ein. Das Konzentrat (oft < 0,5 % der Zulaufmenge) wird meist in Fasstrocknungsanlagen für die Zwischenlagerung konditioniert. Zahlreiche Energieunternehmen vertrauen bereits auf diese umweltfreundliche Lösung.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten: 

Unsere Vakuumdestillationsanlagen unterstützten nicht nur den Rückbau von Kernkraftwerken. VACUDEST Vakuumdestillationssysteme helfen außerdem auch bei der Produktion von neuen, modernen Energietechnologien. So können unter anderem auch Prozesswässer aus der Herstellung von Photovoltaikzellen und Batterien zuverlässig und sicher aufbereitet werden. 

Sie möchten mehr darüber erfahren? Unser Kompetentes Team aus unserem Anwendungszentrum berät Sie gerne zu Ihrem individuellen Abwasser. 

Mögliche Abwasserarten:

  • Radioaktive Spülwässer aus der Dekontamination
  • Abschlämmwasser aus Kühltürmen
  • Prozesswässer aus der Solarzellenproduktion
  • Prozesswässer aus der Batterieproduktion
  • Spülwässer aus der Überholung von Gasturbinen (siehe Luftfahrt)
  • und viele mehr

So könnte Ihre Lösung aussehen

Unsere Experten für abwasserfreie Produktion erarbeiten gemeinsam mit Ihnen immer das optimale VACUDEST System für Ihren Betrieb. Aus rund 3,5 Millionen verschiedenen Varianten erarbeiten wir für Sie genau die richtige Lösung. Neben den wichtigen Sammelbehältern für Prozesswasser und Destillat können weitere Komponenten zur Vor- und Nachbehandlung eingesetzt werden. Mit verschiedenen Vorfiltern und einer Neutralisationsanlage wird das Abwasser bereits vor der eigentlichen Destillation optimal vorbereitet. Die Destillatendkontrolle sorgt dafür, dass auch Ihr Abwasser auch nach der Verdampfung eine hohe Qualität aufweist, um unter Einhaltung aller Grenzwerte in den Kanal eingeleitet zu werden.

Der VACUDEST Vakuumverdampfer bildet das Herzstück und lässt sich bestmöglich ausstatten, sodass Sie dank unserer Technologien Clearcat, Purecat, Destcontrol sowie Activepowerclean, zu jeder Zeit von höchster Prozesssicherheit profitieren. Dank eines zusätzlichen Abluftwäschers müssen Sie sich auch über eine mögliche Geruchsbelastung keine Gedanken machen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Unsere Experten stehen Ihnen gerne jeder Zeit mit weiteren Informationen zur Ihrer Abwasseraufbereitung zur Verfügung. Das hier gezeigte Beispiel kann bis zu 1.500 m³ Prozesswasser im Jahr aufbereiten.

Sie möchten auch in Ihrem Unternehmen abwasserfrei produzieren? Mit unserem VACUDEST Modular-System erhalten Sie genau die Technik, die Sie benötigen. Aus über 3,5 Millionen Varianten wählen wir die Komponenten aus, die zu Ihren Gegebenheiten passen. So entsteht die für Sie perfekte Lösung. Kontaktieren Sie uns! 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Unterstützung bei behördlichen Genehmigungsverfahren
  • Beratung & Abwasseranalyse durch das H2O-Anwendungszentrum
  • Individuelle Lösung für Ihren Prozess
  • Schlüsselfertiges & platzsparendes Komplettsystem
  • Geringe Betriebskosten dank höchster Energieeffizienz
  • Geringer Bedienaufwand dank vollautomatischem Betrieb
  • Nutzerfreundliche Vacutouch Maschinensteuerung (Bereit für Industrie 4.0)
  • Sichere Einhaltung von internen und externen Grenzwerten

Gut informiert und trotzdem noch Fragen?

Unsere Experten haben die Antwort.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Anfragen

Sie haben Fragen zu unseren VACUDEST Systemen?

Sprechen Sie uns an!

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Dotterweich
 Senior Projektingenieur Vertrieb

+49 7627 9239-306
thomasm.dotterweich@h2o-de.com

Service

Sie benötigen Betriebsmittel, Ersatzteile oder einen Wartungstermin?

Wir helfen ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner:

Carles Fité
 Technischer Kundenberater

+49 7627 9239-888
carles.fite@h2o-de.com

Karriere

Sie möchten Teil unseres Teams werden und die abwasserfreie Zukunft mit uns gestalten?

Wir sagen ihnen wie!

 

Ihr Ansprechpartner:

Bettina Böhringer
Personalreferentin

+49 7627 9239-201
career@h2o-de.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.