Icon Contact
Kontakt

Die Experten für abwasserfreie Produktion

Logo Linkedin Logo Instagram

… Ein schelmisches Grinsen im Gesicht und ein flotter Spruch auf den Lippen: das ist Leon Grigoleit. Er erheiterte unsere coronageplagten Gemüter in Steinen mit seinem trocknen Humor – nun hat es unseren Vertriebsingenieur für die nächsten 3 Jahre nach Kunshan zu unserer chinesischen Tochterfirma verschlagen. Warum und wie es dort in Zeiten von Corona ist, erzählt er im Interview.

 

China ist bekannt für seinen – aus europäischer Sicht - außergewöhnlichen Gaumen. Was hast du schon Verrücktes probiert?

Dass Asiaten und insbesondere Chinesen seltsame Dinge essen ist im Westen ein beliebtes Klischee. Ein geläufiges Zitat geht in etwa so: wenn etwas dem Himmel den Rücken zuwendet, ist es zum Essen da/ 背脊向天人所食. Ich würde aber behaupten, dass jeder, der auch nur ein wenig mit anderen Kulturen und Küchen in Berührung gekommen ist, feststellen wird, dass diese Art der Wahrnehmung in beide Richtungen geht. Grützwurst oder Labskaus zum Beispiel kann man wohl kaum als den Höhepunkt der deutschen Esskultur verteidigen. Daher würde ich meine tägliche Ernährung hier nicht unbedingt als außergewöhnlich bezeichnen, sondern einfach als anders.

 

Warum China?

Es war nicht unbedingt China an sich, das mich vom Altbekannten weggelockt hat, sondern eher eine allgemeine Abenteuerlust. Insofern war es natürlich erfreulich, dass mein Arbeitgeber H2O mir durch seinen internationale Präsenz die Möglichkeit eines solchen Auslandsaufenthalts in einer völlig anderen Umgebung bieten konnte.

 

Wie ist die Lage bei euch im Land? Wie geht ihr beruflich und persönlich mit Corona um?

Unabhängig davon, was ich oder andere persönlich von der Strategie halten, mit der die chinesische Regierung die Ausbreitung und die Auswirkungen von Corona bekämpft, sind wir natürlich alle von den Folgen betroffen.

Konkret bedeutet das, dass selbst das geringste, unvermeidliche Aufflackern von Einzelfällen als große Bedrohung empfunden wird. Dementsprechend häufig werden als angemessen empfundene Maßnahmen wie Massentests, Reisebeschränkungen oder vollständige Abriegelungen eingesetzt. Dadurch konnten zwar Ausbrüche, wie sie sonst in Ländern auf der ganzen Welt zu beobachten waren, bislang wirksam eingedämmt und den Menschen ein Gefühl der Sicherheit vermittelt werden, doch sind die Auswirkungen sowohl auf die persönlichen Freiheiten als auch auf die Effizienz am Arbeitsplatz natürlich deutlich zu spüren.

 

Was gefällt dir am besten an China?

Einer der Vorteile in ein Umfeld mit völlig anderen Regeln, Abläufen und Werten geworfen zu werden, besteht darin, dass man vieles, was man vorher vielleicht als selbstverständlich wahrgenommen hat, neu überdenkt. Dazu können so banale Dinge wie geordneter Verkehr, Lebensmittelhygiene oder Pünktlichkeit gehören. Ein konkret positives Merkmal des Lebens in China ist jedoch die Bequemlichkeit, die einem im Alltag durch die Integration von Technologie aller Art geboten wird. Angefangen bei Ride-Hailing-Apps und Lieferdiensten rund um die Uhr bis hin zu einer Fülle von allen erdenklichen Dienstleistungen auf Knopfdruck.

 

Wenn Du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?

  1. Dass man für den Kauf von ein paar Kirschen in China keine Hypothek auf das eigene Haus aufnehmen muss.
  2. Dass sich die Politik langfristig auf Empathie und Vernunft stützt und nicht auf kurzsichtige Gewinne ohne Rücksicht auf Konsequenzen
  3. Dass ich lange genug lebe, um mitzubekommen, wie die Menschheit zu einer Multi-Planetaren-Spezies wird

 

Gut informiert und trotzdem noch Fragen?

Unsere Experten haben die Antwort.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Anfragen

Sie haben Fragen zu unseren VACUDEST Systemen?

Sprechen Sie uns an!

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Dotterweich
 Senior Projektingenieur Vertrieb

+49 7627 9239-306
thomasm.dotterweich@h2o-de.com

Service

Sie benötigen Betriebsmittel, Ersatzteile oder einen Wartungstermin?

Wir helfen ihnen gerne weiter!

 

Ihr Ansprechpartner:

Carles Fité
 Technischer Kundenberater

+49 7627 9239-888
carles.fite@h2o-de.com

Karriere

Sie möchten Teil unseres Teams werden und die abwasserfreie Zukunft mit uns gestalten?

Wir sagen ihnen wie!

 

Ihr Ansprechpartner:

Bettina Böhringer
Personalreferentin

+49 7627 9239-201
career@h2o-de.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.